• slide
  • 20180628_094659

INKLUSION - WO GIBT'S DENN SOWAS? TEIL 7

11.04.19 11:30
  • Öffentliche News 2019
D. Nohn

Einladung an alle Kinder aus Gummersbach und den umliegenden Gemeinden

Flyer Mini-Sportabzeichen beidseitig

 

Am 11. Mai könnt ihr beim VfL Gummersbach das Mini-Sportabzeichen ablegen. Justina Mohrholz, Organisatorin dieser Veranstaltung, ist im Vorstand der Sportjugend des Kreissportbundes und Übungsleiterin für Kinderturnen beim VfL Gummersbach. Wir haben mit ihr gesprochen über das Thema Inklusion im Sport.

Frau Mohrholz ist es ein Anliegen, dass auch Kinder mit Unterstützungsbedarf an Sportangeboten teilnehmen können. Sie setzt sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten engagiert dafür ein. In ihren Kursen sind Kinder mit Handicap genauso willkommen wie die ohne. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass die Kinder dabei oft weniger Berührungsängste oder Vorbehalte haben als die Eltern. Wenn es in einer Gruppe zu Nachfragen oder Ablehnung, zum Beispiel anlässlich bestimmter Verhaltensweisen kommt, wird darüber offen gesprochen. So wächst die gegenseitige Akzeptanz und das Verständnis füreinander.  

Das Mini-Sportabzeichen ist für Justina Mohrholz eine Herzensangelegenheit. Hier sollen alle Kinder mitmachen können. Bei sportlichen Wettbewerben gibt es häufig gewisse Einstiegshürden, die hier bewusst niedrig gehalten werden. „Viele Kinder können nicht schwimmen – für das Mini-Sportabzeichen müssen sie es auch nicht!“ sagt Frau Mohrholz fröhlich. „Und für Rollstuhl-Kinder gibt es auch noch einen eigenen Parcours.“ Sie hofft auf eine rege Teilnahme und freut sich auf alle sportinteressierten Kinder von 3 bis 8 Jahren, bzw. bis 11 Jahre bei Kids mit Handicap.

Die Kinder können das Mini-Sportabzeichen mit Erwerb einer Urkunde und einer kleinen Belohnung kostenlos ablegen. 5 Disziplinen wie Balancieren, Rollen, Werfen, Springen und Laufen sind vorgegeben. Das Maskottchen „Gummi“ begleitet die Kids während der Veranstaltung. Eine Hüpfburg, Kinderschminken und der Bobby-Car-Führerschein machen das Kindersportfest komplett. (Diese Infos kommen direkt von der Webseite des VFL Gummersbach, hier zum Nachlesen.) Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich ja mal ein Video vom letzten Mini-Sportabzeichen anschauen.

Ein herzliches Dankeschön an Justina Mohrholz für ihr Engagement! Es ist schön, wenn alle mitmachen können und niemand wegen seiner Behinderung ausgeschlossen wird. Wir freuen uns über dieses barrierefreie Angebot und wünschen uns, dass auch andere Anbieter im Sportbereich sich hier mehr zutrauen.

Serv In entwickelt sich übrigens in sportlicher Hinsicht zurzeit ebenfalls weiter, damit wir in diesem Bereich noch qualifiziertere und praxisnahe Beratung für Übungsleiter, Trainer und Sportvereine leisten können. Im Rheinisch-Bergischen Kreis hat unsere Partnerstelle Inbeco hier schon viel erreicht über Kooperationen mit verschiedenen Sportverbänden und die Durchführung von Sporthelferschulungen.
Wir würden uns freuen, wenn sich mögliche Interessenten aus dem Oberbergischen Kreis für Workshops rund um das Thema "Inklusion im Sport" bei uns melden - sobald wir genug Teilnehmer haben, möchten wir gerne eine Fortbildung in Oberberg anbieten!

 

Mini-Sportabzeichen

Wann: 11. Mai von 10:00 - 13:00 Uhr

Wo: Kienbaumhalle (Gumbala)

Weitere Infos über Justina Mohrholz, info@kinderturnen-gummersbach.de

 

Wer uns unterstützt:

Serv In ist eine Kooperation des Kreisjugendamts Oberberg und der Katholischen Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg gGmbH